Herzlich willkommen auf der Website von

Das Thema Gesundheit ist ebenfalls eine Spielwiese für Fachleute, Laien und Scharlatane (Goggle bringt bei "Gesundheit Hund" 2,76 Mio Ergebnisse).

Ich will hier gar nicht groß über die angeblich so krankheitsanfällige Rasse Dogge (Stichpunkt Swimmingpool und Yacht des Tierarztes) philosophieren. Zu den Themen HD und ED meine ich, daß die Bemühungen, das züchterisch in den Griff zu kriegen, erfolgverspechend sind; bei DCM und MD ist man noch an der Ursachenforschung. Leider wird speziell bei DCM noch zu viel Unsinn geredet und Panikmache betrieben, sagt Herrchen; und dem glaube ich, denn er hat sich gut informiert, schließlich hat ihm die DCM seine Frührente eingebrockt.

Auch die Diskussion um Schulmedizin und Homöopathie ist nicht mein Ding. Ich halte es mit Herrchen, erst mit homöopatischen Mitteln versuchen (wenns nicht nützt, schadet es wenigstens nichts) und bei Bedarf doch übliche Arznei verwenden.

Aber nun zu mir (Erlkönig) selbst:
Ich hatte mir die Schwanzspitze aufgeschlagen. Jetzt nach rd. 3 Monaten scheint es endlich verheilt zu sein. Daß es so lange dauerte, habe ich mir wohl selbst zuzuschreiben. Immer wieder habe ich heimlich den Verband abgepult und dann die Wunde wieder irgendwo neu aufgehauen (eine gute Gelegenheit, von Herrchen nicht jugendfreie Wörter zu lernen). Herrchen meinte schon, die Aktien von Verbandmittelherstellern müßten eigentlich bei unserem Verbrauch in schwindelerregender Höhe sein. Der Heilungsprozeß wurde übrigens am besten mit Zinksalbe unterstützt.
Dann muß ich noch Antibiotika nehmen. Ich habe mir so Bakterien eingefangen; ist auch eine langwierige Geschichte. Die Tierärztin meint, diese Bakterien seien ein häufiges Problem bei Hunden geworden. Ich habe wohl durch falsche Ernährung und zu wenig Bewegung in der Natur während der ersten knapp 2 Jahre nicht ausreichend Abwehrkräfte aufgebaut. Ob da die Menschen wieder mal in der Natur herumpfuschen? Herrchen versucht, mein Immunsystem mit Bierhefe und Echinacea zu unterstützen, ich hoffe, es hilft.
Ansonsten denke ich, eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung hält gesund und da kann ich mich auf Herrchen und Frauchen verlassen!

Allgemein - Gesundheit