Herzlich willkommen auf der Website von

Am 11. März 2007 kam ich zusammen mit zwei Schwestern und zwei Brüdern in Brunssum (NL) zur Welt. Mama sorgte sehr gut für uns, nur Papa war (scheint so üblich zu sein) nach der Zeugung nicht mehr sonderlich am Ergebnis seiner Bemühungen interessiert. Aber Mama wurde von den Schrauwens tatkräftig unterstützt und so wuchsen wir zu prächtigen schwarzen Doggenwelpen heran.

Als erste verließ meine Schwester Akira unser Zuhause. Mein Bruder Arco sollte auch in eine andere Familie kommen, aber das klappte aus irgendwelchen Gründen nicht wie geplant. So blieben wir zusammen, bis wir fünf Monate alt waren. Mich hat das eigentlich nicht gestört, da es mir gut ging und es gibt doch nichts schöneres, als mit Mama und den Geschwistern herum zu toben. Wahrscheinlich wollte uns niemand, weil wir keine Papiere haben.

Aber dann kamen im August zwei Leute mit einem Rüden (Jochen und Birgit mit Ricco). Der Ricco war schon eine beeindruckende Erscheinung. Während meine Schwester Ashida keinerlei Respekt zeigte, hielt ich mich etwas zurück (ich bin nun mal still und zurückhaltend :-) ). Wir konnten im Haus und Garten mit Ricco spielen, während sich Jochen und Birgit mit Schrauwens unterhielten. Dann war bei denen die Rede davon, daß die mit dem kleineren weißen Fleck auf der Nase wohl die Richtige wäre. Moment mal, da war ja von mir die Rede! Und tatsächlich: Ich bekam mein Halsband um, Jochen nahm mich an meine Leine und wir gingen mit Ricco zu einem Auto und wir stiegen zusammen in das Auto! Dann fuhren wir weg! Ich das Erste mal bei einem Rüden, der nicht mein Bruder war! In meinem Alter (rotwerd)! Mit einem Zwischenstop fuhren wir ganz schön lange und kamen in einer mir fremden Gegend an, stiegen alle aus und gingen in ein Haus. Jochen und Birgit sagten mir, das sei jetzt mein neues Zuhause!

Da ich ja vorher keine Ahnung hatte, was das Alles sollte, habe ich mich gar nicht bei Mama und meinen Geschwistern richtig verabschiedet und auch keine Gelegenheit, mich bei den Schrauwens zu bedanken - aber das hole ich hiermit ausdrücklich nach:

Machts gut, Mama und Geschwister und Danke für Alles, liebe Schrauwens!

 

Aisha - Über mich